Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren gemäß Art. 13 Abs. 1 DSGVO

Wir nehmen den Schutz der Privatsphäre von Bewerbern bei der Verarbeitung persönlicher Daten sehr ernst. Daher berücksichtigen wir die datenschutzrechtlichen Anforderungen der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in unseren Geschäfts- und Verwaltungsprozessen.

 Wir erheben und verarbeiten die persönlichen Daten unserer Bewerberinnen und Bewerber gemäß den europäischen und deutschen gesetzgeberischen Bestimmungen. Hierzu zählen auch alle Bewerber für Ausbildungs- und Praktikantenstellen. Daher informieren wir als verantwortliche Stelle nachfolgend darüber wie, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Rechtsgrundlage wir personenbezogene Daten verarbeiten, die wir im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens erheben.

 

  1. Angaben zum Verantwortlichen

 

Verein Sonderpädagogik für Kinder im Coburger Land e. V.

Lauterer Straße 60, 96450 Coburg

Telefon 09561/514-267

Telefax 09561/514-89267

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

  1. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

 

  1. N.

  

  1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

 

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b und c, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h sowie Art. 88 Abs. 1 der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit Art. 4 Abs. 1 und Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 des Bayerischen Datenschutzgesetzes vom 15.05.2018 (GVBl S. 230).

  

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten (noch) offengelegt werden

 - Personalverwaltung des Vereins

- Geschäftsführung

- Schulleitung /Stellv. Schulleitung/ -en

- zuständiger Jugendamtsmitarbeiter (nur bei Bewerbern für die Stütz- und Förderklassen)

 

  1. Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Drittland

 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland erfolgt nicht.

 

 

  1. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

 

Zur Erfüllung unserer Dokumentationspflichten gem. Art. 33 Abs. 2 i.V.m Art. 19 Abs. 4 GG werden Ihre Daten nach der Erhebung bis zu einer Dauer von sechs Monaten gespeichert.

Initiativbewerbungen, die nicht in den Bewerberpool aufgenommen werden, werden sofort gelöscht. Bei Aufnahme in den Bewerberpool erfolgt eine Löschung nach spätestens sechs Monaten. 

Erfolgt eine Einstellung, so werden Sie gesondert über die dann geltenden Regelungen zum Umgang mit Ihren Personaldaten, insbesondere hinsichtlich der Anlage von Personalakten, informiert.

  

  1. Weitere datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 Abs. 2 DSGVO

 

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 Abs. 1 DSGVO).
  • Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 91522 Ansbach

Telefon: 0981/53-1300

Telefax: 0981/53-5300

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Verein Sonderpädagogik für Kinder im Coburger Land e. V., ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. 

Wird während des Bewerbungsverfahrens die Löschung der Bewerbungsdaten begehrt, wird dies als Rücknahme der Bewerbung gewertet. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Datenschutzbeauftragten sowie in der Personalverwaltung des Vereins.