Fußballturnier in Scheßlitz

Am Dienstag, den 30. Mai 2017 fand in Scheßlitz das alljährliche Fußballturnier der oberfränkischen Förderschulen statt. Dabei warenn 11 Jungenmannschaften und 3 Mädchenmannschaften. Unsere junge Truppe musste im Vorfeld auf 2 ihrer stärksten Spieler verzichten und trat deshalb nur mit einer Rumpfmannschaft ohne Ersatzspieler an. Im ersten Spiel gegen Kronach verloren wir durch zwei unglückliche Tore mit 2:0. Im Spiel gegen den Turnierfavoriten - der Martin-Wiesend-Schule Bamberg -  konnten wir lange mthalten, verloren dann aber trotzdem mit 3:0. Das Spiel gegen Forchheim verloren wir unglücklich mit 1:0 auf Grund eines Torwartfehlers des ansonsten guten Alexander Höllein. Das nächste Spiel gegen Naila brachte endlich den ersten ersehnten Erfolg. Mit 2:2 konnten wir das Spiel unentschieden gestalten. Die Tore schoss Adrian Sternitzke. Das letzte Spiel gegen Stappenbach musste nun gewonnen werden, um nicht letzter zu werden. Unglücklich verloren wir mit 2:1. Auch hier schoss Adrian Sternitzke unser einziges Tor. Als Trost blieb, dass unsere jungen Mannschaft sich teuer verkaufte und stets fair agierte. Im nächsten Jahr - dann auf heimischen Gelände - kann ein neuer Anlauf gestartet werden.