Schullandheimaufenthalt in Pottenstein der Klassen 3, 4 und 5

 

Am 26.6.2017 um 8.00 Uhr machten sich die Klassen 3, 4 und 5 auf den Weg nach Pottenstein ins Schullandheim. Nach einer angenehmen Busfahrt wurden die Zimmer bezogen.  Am Nachmittag ging es gleich bei strahlendem Sonnenschein ins Felsenbad. Alle hatten viel Spaß und Freude. Mit Beachvolleyball und Fußballspiel wurde der Tag sportlich beendet.

Am Dienstag machten wir uns bei strömenden Regen auf den Weg zur Hohenmirsberger Platte um dort Fossilien zu klopfen. Herr Groß erklärte anschaulich, wie wir die Fossilien aus den Steinen klopfen könnten. Anschließend durften wir uns ans Werk machen. Nach einer kleinen Mittagspause wanderten wir  7,5 km zurück nach Pottenstein. Am Ziel angekommen gab es noch ein leckeres und wohlverdientes Eis. Abends fielen wir erschöpft ins Bett.

Am nächsten Tag machten wir uns wieder auf den Weg. Diesmal ging es zur Sommerrodelbahn. Nach einer mehr oder weniger anstrengenden Wanderung konnten wir uns auf die rasanten Fahrten freuen. Ein paar von uns ließen es gemütlich angehen und entschieden sich Tretboot zu fahren.  Am Abend entfachte Herr Balling ein Lagerfeuer für uns, über dem wir leckeres Stockbrot  zubereiten konnten.

Nach dem Frühstück am Donnerstag wanderten wir zur Teufelshöhle. Dort angekommen ging es auch gleich los – wir hatten eine Führung durch die Höhle. Wir konnten Stalagmiten und Stalaktiten sehen. Wieder am Tageslicht angekommen, wanderten wir zurück ins Schullandheim. Die Klassen 3 und 4 haben sich am Nachmittag nochmals aufgemacht um Pottenstein durch eine Stadtrallye näher kennenzulernen. An diesem letzten Abend machten noch einige einen Spaziergang zum Aussichtsturm mit Herrn Balling und Frau Kraus. Die anderen konnten Beachvolleyball  oder Fußball spielen  oder den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Am Freitag ging es dann nach einem etwas chaotischen Start in den Tag wieder zurück nach Hause. Nach einer ruhigen 1,5-stündigen Busfahrt, kamen wir pünktlich um 10.30 Uhr an der Schule an und konnten in ein erholsames Wochenende starten.

 

geschrieben  von der Klasse 5